Vollgas für den guten Zweck

30.05.2022

Bei der heurigen Kiwanis Kart Trophy am 21.05.22 in der Zehner-Kaserne in Ried im Innkreis gab das Lehrlingsteam von Firma Scheuch Vollgas.

Scheuch beteiligte sich heuer erstmalig bei der spektakulären Benefiz-Veranstaltung mit einem Team aus motivierten Lehrlingen. „Mit unserer aktiven Teilnahme am Rennen konnten wir gleich zweimal Gutes tun. Zum einen unterstützen wir ganz im Sinne der Scheuch-Unternehmensphilosophie Charity-Projekte in der Region und zum anderen konnten wir ein Zuckerl für unsere engagierten Lehrlinge anbieten“, so Bernhard Urwanisch, Lehrlingsausbilder und Racing-Teamleader.

Spaß und Teamgeist auf Rang Eins

Für alle Jugendlichen, die bei der Langen Nacht der Lehre fleißig mitgeholfen haben, hat sich Scheuch heuer eine spezielle Belohnung ausgedacht. Wer möchte, konnte an dem spektakulären Rennen als Kart-Fahrer Vollgas geben und/oder das Scheuch-Team dabei kräftig anfeuern. „Das fördert die Gemeinschaft und schweißt zusammen“, so Urwanisch, der auch selbst die Rennbahn testete.

Die Scheuch-Lehrlinge waren begeistert: „Der Renntag war mega! So viel Gaudi und Aktion – echt cool! Unser IT-Lehrlingsausbilder Gordon Shepherd war als ehemaliger Rennfahrer auch voll in seinem Element und holte mit seiner Koordination und seinen Tipps das Beste aus uns heraus. Leider reichte es trotzdem nicht für einen Podestplatz, doch in Sachen Spaß waren wir ganz sicher die Nummer Eins an diesem Tag!“

Scheuch dankt den Verantwortlichen für die großartige Veranstaltung und hofft auch nächstes Mal wieder mit dabei sein zu können.

 

Bilder:

Auch CEO Stefan Scheuch und Lehrlingsausbilder Bernhard Urwanisch matchten sich bei der Kart Trophy.

Eine Welt von Lehrlingen geformt

11.05.2022

Die Lehrlings-Weltkugel von Scheuch in Odelboding unterstützt historisches Großprojekt

Idyllisch, inmitten der Natur begrüßt einen seit Mai bei der Odelbodinger Pfadfinderhütte in Geboltskirchen eine besondere Weltkugel. Scheuch-Lehrlinge formten diese aus historischen Teilen – nämlich aus Beständen des Bauernhofs, der früher an diesem Ort stand und für einen Platz für Jugendliche gespendet wurde.

„Es war gar nicht so einfach, aus den Metallringen, alten Zahnrädern und Granitsteinen ein komplexes Kunstobjekt zu gestalten. Ein Zusammenspiel verschiedener Materialien. Werkstoffbedingungen, Proportionen und viele technische Details mussten dabei eruiert und berücksichtigt werden, bevor wir überhaupt mit der Konstruktion beginnen konnten“, so Milan, Metalltechniker-Lehrling bei Scheuch, der fleißig an dem Projekt mitgearbeitet hat.

„Die Idee der Weltkugel entwickelte sich nach und nach und schließlich fanden wir diese sehr stimmig. Die Natur rund um die Pfadfinderhütte ist wunderschön und sollte auch erhalten bleiben. Nicht nur hier, sondern weltweit. Dafür steht das Umwelttechnikunternehmen Scheuch“, erklärt Bernhard Urwanisch, Lehrlingsausbilder. „Hiermit möchten wir uns auch nochmal beim betreuenden Pfadfinderteam Odelboding für die freundliche und kooperative Zusammenarbeit bedanken.“

Lehrlinge Luca, Bianca, Nicole, Milan und Lukas mit ihren Ausbildern Manfred Kassik und Bernhard Urwanisch; CEO Stefan Scheuch gemeinsam mit den ehrenamtlichen Initiatoren des Projekts: Roswitha Lobmaier, Gottfried und Hermine Feichtinger

Schnuppern nicht möglich?
Komm zu den Backstage-Tagen!

22.12.2021

Zuschauen, fragen, ausprobieren. Scheuch bietet 12 Lehrberufe – vier davon brandneu – zum Kennenlernen, backstage.

Mit vier neuen Lehrberufen (Mechatronik – Automatisationstechnik, Prozesstechnik, Finanz- u. Rechnungswesenassistenz, Betriebslogistik) erweitert Scheuch sein Ausbildungsprogramm in Aurolzmünster. Bei den Backstage-Tagen können die Jugendlichen mit einer Begleitperson ihren Wunschberuf praxisbezogen – hintern den Kulissen – kennenlernen. Sie können erleben, was es bedeutet mit modernsten Arbeitsmitteln in der rasant waschenden Umwelttechnik-Branche mit einem top-motivierten Team die Zukunft zu gestalten. Mit einer persönlichen Firmenführung inklusive eines Rundgangs im neuen Ausbildungszentrum „Stage blue“ können die Interessierten herausfinden, ob die Scheuch Welt und die Aufgaben und Tätigkeiten der Lehre zu ihnen passen. Lehrlinge und das Ausbilder-Team beraten umfangreich und beantworten alle Fragen. Scheuch nimmt sich für jeden Besuch viel Zeit, damit die Jugendlichen besser entscheiden können, ob sie Teil des Teams werden möchten.

Sichere dir jetzt deinen persönlichen Backstage-Pass!

13.01.2022: Finanz- und Rechnungswesenassistenz, Mechatronik, Maschinen- und Metallbautechniker, Prozesstechniker

20.01.2022: Elektro-Anlagen- und Betriebstechnik, Konstruktion Maschinenbau, Betriebslogistik, Maschinen- und Metallbautechnik

Infos und Terminreservierung unter der Ticket-Hotline 07752/905-0, StageBlue@scheuch.com, scheuchlehre.vps1.alldesign.de

Scheuch auf Schiene mit „Technik am Zug“

30.08.2021

Im Juli 2021 wurde das Projekt „Technik am Zug“ am Bahnhof Ried durch Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner sowie allen Projektunterstützern feierlich eröffnet. Ziel der Aktion: In einem umgebauten Zugwaggon wird Schülerinnen und Schülern von 8 bis 14 Jahren ein Einblick in unterschiedliche technische Bereiche geboten.

Scheuch ist dabei!
Im Fokus liegt insbesondere die Förderung der Begeisterung für MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Scheuch und weitere namhafte Betriebe aus dem Innviertel schufen einen spannenden Ort, der die Jugendlichen spielerisch in die Welt der Naturwissenschaften und Technik einführt.

Schulklassen können sich ab Herbst über ein Onlineportal für geführte Besichtigungen anmelden und die verschiedenen Stationen erkunden.

Virtuell zum Retter der Welt
Scheuch präsentiert sich mit einem digitalen Zukunftsprojekt – Virtual Reality:

Mittels Virtual Reality Brille taucht der Spieler in die Scheuch Welt ein. Drei bis fünf Personen können dabei aus einzelnen Komponenten eine virtuelle Anlage zusammenbauen. Diese Anlage produziert saubere Luft und der Spieler wird damit zum „Retter der Welt“. Lehrinhalt der Station ist die Industrie 4.0 (IOT) kennenzulernen.

„Als Pioniere im Bereich Umweltschutz arbeiten wir seit fast 60 Jahren an einer positiven Zukunft für Generationen. Saubere Luft ist unsere Mission. So ist es für uns selbstverständlich, bereits die Jugend für Umwelttechnik zu begeistern und ihre Talente zu fördern. Wir freuen uns auf viele Besucher im Waggon“, sagt Stefan Scheuch, Eigentümer der Scheuch Group.

Link zum Video:
https://youtu.be/xKkzmT-tSqU

Fotos: ©Pelzl Roland/cityfoto 
Fotos: Scheuch

@cityfoto
@cityfoto
@cityfoto
@scheuch

Coole Scheuch VIP-Ausbildung

19.07.2021

Jana Salhofer, „Konstrukteurin-Lehrling“ im vierten Lehrjahr bei Scheuch, berichtet vom jährlich stattfindenden Wirtschaftsseminar:

„Weg vom Lehrlings-Alltag, her mit den Wirtschaftsthemen!“ – das war unser Motto! Alle freuten sich schon auf das Training in Steyregg (OÖ), bei dem es neben lockeren Gruppenaufgaben und Projektplanungen auch actionreich zuging. Beim „Domino-Projekt“, den „Elevator Pitches“ und „Pampers Pole“ konnten wir nicht nur die Aufgabenbereiche eines gesamten Unternehmens kennenlernen, sondern spürten unter anderem auch, was es heißt, die Verantwortung für betriebswirtschaftliche Kennzahlen zu übernehmen. Der Puls stieg bei einigen, als es bei der letzten Aufgabe hoch hinaus ging: Im Hochseilpark war Überwindung gefragt, um sein vorab gesetztes Ziel zu erreichen. Wir erlebten hautnah, dass viele Faktoren für einen wirtschaftlichen Erfolg benötigt werden – einer davon ist „Teamgeist“, dass alle an einem Strang ziehen und sich gegenseitig unterstützen. Das Training war abenteuerlich und wir haben echt megacoole Erfahrungen gemacht!“

Scheuch bietet den Lehrlingen eine VIP-Ausbildung. Dazu zählen nicht nur Praxiserfahrung im Betrieb, sondern auch regelmäßig stattfindende Ausflüge, die speziell auf die Jugendlichen abgestimmt sind. Wissensinhalte werden dabei mit modernen Lernformen wie „Erlebnislernen“ vermittelt.

Infos zur Lehre bei:
Bernhard Urwanisch:
07752/905 5308
b.urwanisch@scheuch.com oder

Manfred Kassik:
07752/905 5463
m.kassik@scheuch.com

scheuchlehre.vps1.alldesign.de >>>

Xund & Sexy Scheuch Lehrlinge

„Nice“ lautete das Resümee der Lehrlinge nach dem absolvierten Gesundheitstraining.

06.07.2021

„jung, xund & sexy …“ sind die Scheuch Lehrlinge nach dem Gesundheitstraining 2021.

Elf Lehrlinge aus dem zweiten Lehrjahr nahmen mit Freude beim zweitägigen Outdoortraining zum Thema Gesundheit im Seminarhof Schneglberg teil.

Scheuch legt viel Wert auf die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bereits bei den Lehrlingen werden regelmäßig Maßnahmen gesetzt, die die Wichtigkeit des körperlichen und geistigen Wohlbefindens hervorheben und dazu motivieren, fit zu bleiben.

Im Gesundheitstraining lernten die Jugendlichen über gesundheitsgefährdende Faktoren wie die Auswirkungen von Smartphones, Bewegungsmangel, Alkohol, Nikotin und Ernährungsfehler wie Energydrinks. Sie erfuhren interessantes Sachwissen über Schlaf, Entspannung und der Vitalitätskurve. Beim Fitnesstraining und beim „Nordic-Walking“ stand die Wahrnehmung des eigenen Körpers im Vordergrund und neue Konditionsziele konnten daraus erarbeitet werden. Sie beschäftigten sich intensiv damit, wie Sport die Gesundheit positiv beeinflusst. Abgerundet wurde das Training mit Fun Facts und Relaxing Activities wie Beachvolleyball und Lagerfeuer.

„Das Training war nice! Ich würde sofort wieder mitfahren!“, so der Tenor der teilnehmenden Scheuch Lehrlinge, die mit viel Power in ihren Alltag zurückkehrten.

Infos zur Lehre bei:
Bernhard Urwanisch:
07752/905 5308
b.urwanisch@scheuch.com oder

Manfred Kassik:
07752/905 5463
m.kassik@scheuch.com

scheuchlehre.vps1.alldesign.de >>>

LNDL - Lange nacht der Lehre

28.05.2021

Erstes Event seit Corona-Beginn

Am 28. Mai fand in unserer neuen Lehrwerkstatt der „Stage blue“ in Aurolzmünster die „Lange Nacht der Lehre“ statt.

Die im Zweijahresrhythmus stattfindende Veranstaltung bietet eine Menge interessante Einblicke in die Scheuch-Ausbildungswelt für die interessierte, künftige Lehrlingsgeneration. Heuer hatten die Besucher die Möglichkeit an sieben Mitmachstationen sieben Lehrberufe kennenzulernen.

Die Planung des Events gestaltete sich nicht einfach, da die gesetzlichen Vorschriften sich ständig änderten und immer noch ändern. Auch mit der Ungewissheit, wie viele Interessierte das Angebot wahrnehmen und kommen bzw. wie überhaupt auf Öffnungsschritte reagiert wird, war im Vorhinein schwer abzuschätzen. „Durch die anfängliche Auflage, dass nur 50 Personen (inkl. internes Personal) im Haus sein dürfen, sahen wir uns gezwungen, nur eine „Schmalspurvariante“ zu planen“, erklärt Karin Hochhauser, Marketing Specialist.

Die Lehrlingsausbilder blicken dennoch auf eine sehr gelungene und für die Besucher sehr erlebnisreiche LNDL zurück. Viele Kontakte konnten geknüpft, Unsicherheiten überwunden und die Begeisterung für eine Lehre bei vielen Jugendlichen geweckt werden! Einige Teenies vereinbarten zudem Schnuppertermine, um noch mehr über Scheuch und die Lehrberufe im Haus zu erfahren.

„High five“ an alle Scheuch Berufsschüler!

27.04.2021
Wir gratulieren den Scheuch Lehrlingen zum erfolgreichen Abschluss der Berufsschule:

  • Selina Humer (1. Klasse)
  • Vilma Duygu Kaya (1. Klasse)
  • Nicole Kotanko (1. Klasse) (nicht am Bild)
  • Fabian Heinzlmaier (2. Klasse)
  • Bastian Oberhumer (3. Klasse)

Creating next …
Mehr von unseren Lehrlingen, Lehrberufen und dem neuen Ausbildungszentrum Stage blue findest du hier:

LEHR­AB­SCHLUSS GE­SCHAFFT

01.04.2021
WIR SIND STOLZ! ZWÖLF SCHEUCH-LEHRLINGE FREUEN SICH ÜBER DEN ERFOLGREICH BESTANDENEN LEHRABSCHLUSS. GRATULATION!

Vor drei­ein­halb Jah­ren ent­schie­den sie sich für eine Be­rufs­aus­bil­dung bei Scheuch. Als Zer­spa­nungs­tech­ni­ker, Stahl­bau­tech­ni­ker, Ma­schi­nen­bau­tech­ni­ker und vie­le wei­te­re Wunsch­be­ru­fe. Eine Leh­re mit bes­ten Vor­aus­set­zun­gen für die Zu­kunft, denn im ei­ge­nen Aus­bil­dungs­zen­trum „Sta­ge blue“ wer­den die Ju­gend­li­chen bei Scheuch mit mo­derns­ten Ar­beits­mit­teln zu Fach­ar­bei­tern aus­ge­bil­det. Mit der prak­ti­schen und theo­re­ti­schen Ab­schluss­prü­fung en­de­ten nun die Lehr­jah­re. „Die Lehr­lin­ge be­stä­ti­gen er­neut die hohe Qua­li­tät der Aus­bil­dung. Wir sind sehr stolz auf ihre Leis­tun­gen“, freu­en sich Ste­fan Scheuch, Ma­na­ging Di­rec­tor und Bern­hard Ur­wa­nisch, Lehr­lings­aus­bil­der. Et­li­che be­stan­den die Ab­schluss­prü­fung mit aus­ge­zeich­ne­tem oder gu­tem Er­folg. „Die Vor­be­rei­tun­gen auf die Prü­fun­gen wa­ren su­per und wir ha­ben auch vie­le wert­vol­le Tipps er­hal­ten. Das gan­ze Team war ein­fach spit­ze, wir ha­ben so viel ge­lernt. Ich bin durch die Scheuch Leh­re auch viel selbst­be­wuss­ter ge­wor­den“ er­zählt Ga­bri­el Stras­ser, frisch aus­ge­lern­ter Ma­schi­nen­bau­tech­ni­ker.

Foto: Lehr­lings­aus­bil­der Bern­hard Ur­wa­nisch und Ma­na­ging Di­rec­tor Jörg Jeliniewski freu­en sich über die er­folg­rei­chen Lehr­lings­ab­schlüs­se.

Ne­ben den fach­li­chen In­hal­ten wer­den die Ta­len­te je­des Ein­zel­nen ge­för­dert und Vor­lie­ben be­rück­sich­tigt. Mit spe­zi­el­len Trai­nings, Se­mi­na­ren und Pro­jek­ten stärkt Scheuch die Lehr­lin­ge für be­son­de­re Her­aus­for­de­run­gen, bie­tet eine breit ge­fä­cher­te Wei­ter­bil­dung und gibt wich­ti­ge In­puts zur per­sön­li­chen Ent­wick­lung. Scheuch eb­net den Lehr­lin­gen den Weg für eine er­folg­rei­che Zu­kunft.

Scheuch er­hält er­neut ineo-Lehr­lings­a­ward

17.12.2020
Das Umwelttechnikunternehmen Scheuch wurde 2020 erneut von der WKO Oberösterreich zum vorbildlichen Lehrbetrieb mit dem „ineo-Award“ ausgezeichnet.

Be­wer­tet wur­den die vier Ka­te­go­ri­en In­no­va­ti­on, Nach­hal­tig­keit, En­ga­ge­ment und Ori­en­tie­rung – kurz „ineo“. Die Aus­zeich­nung wür­digt das hohe En­ga­ge­ment von Scheuch bei der Lehr­lings­aus­bil­dung und die ver­ant­wor­tungs­vol­le För­de­rung der Ju­gend.

„Wir set­zen auf Qua­li­tät in der Aus­bil­dung. Un­se­re drit­te Aus­zeich­nung mit dem ineo-Award be­weist dies.“, so Mi­chae­la Endl, Head of Hu­man Re­sour­ces bei Scheuch in Au­rolz­müns­ter. Das Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men hat jah­re­lan­ge Er­fah­rung in der Lehr­lings­aus­bil­dung und hat auch 2020 mit dem neu ge­bau­ten Aus­bil­dungs­zen­trum „Sta­ge blue“ wie­der in die jun­gen Men­schen in­ves­tiert.

Komm back­stage in die „Sta­ge blue“

01.12.2020
Hinter die Kulissen blicken und selbst ein Teil der „Stage blue“ by Scheuch werden.

Si­che­re dir jetzt dei­nen per­sön­li­chen Back­stage-Pass für das brand­neue Aus­bil­dungs­zen­trum „Sta­ge blue“, wo dei­ne Leh­re im­mer im Mit­tel­punkt steht. Er­le­be haut­nah, was es be­deu­tet, mit mo­derns­ten Ar­beits­mit­teln in ei­ner ra­sant wach­sen­den Bran­che (in­dus­tri­el­le Um­welt­tech­nik) ge­mein­sam mit ei­nem top-mo­ti­vier­ten Team die Zu­kunft zu ge­stal­ten. Egal ob Werk­bank, Schweiß­ro­bo­ter, 3D-Dru­cker mit Frä­se oder PC: Auf un­se­rer Büh­ne fin­den alle dei­ne Ta­len­te Platz!

Die ersten Termine finden bereits am 11. und 12. Dezember statt!
Weitere Infos und
 Terminreservierung unter deiner Ticket-Hotline 07752 / 90 55 286.

Übrigens: Wusstest Du, dass bei Scheuch bereits mehr als 500 stolze Lehrlinge
erfolgreich ausgebildet wurden?

Ach­tung: Un­ser CO­VID-19-Hy­gie­ne- und Si­cher­heits­kon­zept lässt nur Ken­nen­lern­ter­mi­ne für dich und eine wei­te­re Be­gleit­per­son zu, da­her sind die Back­stage-Päs­se be­grenzt und be­gehrt. Wir neh­men uns für je­den Be­such ger­ne viel Zeit, da­mit du nach­her bes­ser ent­schei­den kannst, ob du Teil des Teams wer­den möch­test.

Sta­ge blue Bur­ger für Scheuch Lehr­lin­ge

27.10.2020
Unter dem Motto „Teaming by cooking“ veranstaltete Scheuch Ende August 2020 das jährliche zweitägige Event für die Lehrlinge im 1. Lehrjahr.

Zu­sam­men mit dem Trai­ne­rin­nen­team Chris­ti­na Gum­pin­ger und Ju­lia Mühl­ber­ger von LO­CO­MO­TI­ON, fan­den un­ter der Scheuch Be­treu­ung und Be­glei­tung von Bern­hard Ur­wa­nisch, Man­fred Kas­sik und Mat­thi­as Schmee span­nen­de und team­bil­den­de Ak­ti­vi­tä­ten statt. Team­play­ing, eine gro­ße Por­ti­on Spaß, Ver­trau­ens­ar­beit und Scheuch Chal­len­ges for­der­ten die Ju­gend­li­chen her­aus, ihre Ge­mein­schaft zu för­dern.

Creating next Lehrlingsburger
Heu­er stand ein ge­mein­sa­mes Bar­be­cue als ver­bin­den­des Ele­ment im Vor­der­grund. Mit Freu­de schwan­gen die frisch ge­ba­cke­nen Lehr­lin­ge die Grill­zan­ge bei der Selbst­ver­sor­ger­hüt­te in Haag am Haus­ruck. Ge­folgt von Ei­gen­krea­tio­nen für ei­nen Sta­ge blue Bur­ger in­mit­ten der Na­tur bei of­fe­nem Feu­er – hier wur­den aus Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen bes­te Freun­de.

Den Ruck­sack ge­füllt mit vie­len ge­mein­sam er­ar­bei­te­ten Er­folgs­fak­to­ren sind die Lehr­lin­ge nun bes­tens für ihre Zu­kunft ge­rüs­tet!

Du willst auch an den Lehr­lings­events von Scheuch teil­neh­men?
Hol dir dein VIP-Ausbildungsticket für deine Lehre bei:
Bern­hard Ur­wa­nisch 07752/​905 5308 ub@scheuch.com oder
Man­fred Kas­sik 07752/​905 5463 km@scheuch.com

Sta­ge blue neu­es Aus­bil­dungs­zen­trum bei Scheuch

„Un­se­re Mit­ar­bei­ter sind die be­deu­tends­te Kom­po­nen­te des Un­ter­neh­mens. Mit der In­ves­ti­ti­on in das neue Aus­bil­dungs­zen­trum „Sta­ge blue“ si­chert sich Scheuch eine nach­hal­ti­ge Zu­kunft und stärkt sei­ne In­no­va­ti­ons­kraft.“, be­tont Mi­cha­el Brandl, Di­rec­tor Busi­ness Unit Scheuch COM­PO­N­ENTS.

01.10.2020
Scheuch investiert in die Jugend: Stage blue – so heißt das neu eröffnete Ausbildungszentrum bei Scheuch in Aurolzmünster.

Schon im­mer legt Scheuch auf die Aus­bil­dung jun­ger Men­schen viel Wert. 495 Kar­rie­ren bil­de­te Scheuch bis­her aus. 2019 fiel der Start­schuss für den Bau ei­nes neu­en Aus­bil­dungs­zen­trums. Ein mo­der­nes Are­al für Bil­dung und tech­ni­sche High­lights ist ent­stan­den: Sta­ge blue

„Wir bie­ten in den neu­en Räum­lich­kei­ten, aus­ge­stat­tet mit den mo­derns­ten Ge­rä­ten, den Ju­gend­li­chen die best­mög­li­che Aus­bil­dung. An neu­es­ten Ma­schi­nen tä­tig zu sein, ist wich­tig für die Fä­hig­kei­ten der Lehr­lin­ge und er­öff­net ih­nen ei­nen er­folg­rei­chen Weg in die Zu­kunft. Mit der „Sta­ge blue“ sor­gen wir für hoch­ka­rä­tig qua­li­ta­ti­ve Mit­ar­bei­ter. “, so Ge­schäfts­füh­rer, Ste­fan Scheuch.

VIP-Ausbildungsticket
Die neue „Sta­ge blue“ bie­tet je­des Jahr für 18 neue Lehr­lin­ge ei­nen Aus­bil­dungs­platz. Ins­ge­samt 50 Aus­bil­dungs-VIP-Ti­ckets kön­nen die jun­gen Men­schen in Au­rolz­müns­ter und seit 2020 auch bei Scheuch Li­gno in Mehrn­bach in An­spruch neh­men. Acht ver­schie­de­ne Lehr­be­ru­fe ste­hen zur Aus­wahl: von Zer­spa­nungs­tech­nik über Stahl­bau­tech­nik bis hin zur Ma­schi­nen­bau­tech­nik und noch vie­le mehr.

Stage blue
Die „Sta­ge blue“ be­fin­det sich als ei­ge­ner Be­reich in­ner­halb der Pro­duk­ti­ons­hal­le. Im ers­ten Stock bie­ten hoch tech­no­lo­gi­sier­te Schu­lungs- und Prä­sen­ta­ti­ons­räu­me Platz für eine Wis­sens­ver­mitt­lung mit al­len Sin­nen. Das Herz­stück des Ge­bäu­des liegt im Erd­ge­schoss. Hier rei­hen sich mo­derns­te, di­gi­tal ge­steu­er­te Ma­schi­nen wie Schweiß­ro­bo­ter, Dreh­ma­schi­nen und vie­les mehr an­ein­an­der. Selbst ein pa­pier­lo­ses Ar­bei­ten ist mit Ta­blet-un­ter­stütz­ten Werk­bank-Ar­beits­plät­zen mög­lich. Die „Sta­ge blue“ bie­tet den Lehr­lin­gen von heu­te und mor­gen die Chan­ce, Vor­rei­ter zu sein, wenn es um neue Ent­wick­lun­gen geht.

Die Ju­gend­li­chen pro­fi­tie­ren bei Scheuch von ei­ner viel­fäl­ti­gen, mit di­ver­sen High­lights ge­krön­ten Aus­bil­dung wie bei­spiels­wei­se die Mög­lich­keit ei­nes Aus­lands­se­mes­ters. Ne­ben den fach­li­chen In­hal­ten wer­den die Ta­len­te je­des Ein­zel­nen ge­för­dert und Vor­lie­ben be­rück­sich­tigt.

19 neue Lehrlinge bei Scheuch

20.08.2020
Per 03. August starteten 19 Jugendliche ihre Lehre bei Scheuch.

„Die Bildung der Jugend hat bei uns einen hohen Stellenwert!“ betont Geschäftsführer Stefan Scheuch beim jährlichen Scheuch-Lehrlingsbegrüßungstag, der heuer am 03.‍ ‍August stattfand.

Fünf Mädchen und 14 Burschen – zwei wurden über eine Stiftung aufgenommen – starteten heuer ihre Karriere bei Scheuch in folgenden Lehrberufen: Zerspanungstechnik, Stahlbautechnik, Blechtechnik, Maschinenbautechnik, Elektrotechnik – Anlagen- und Betriebstechnik, Konstrukteur – Schwerpunkt Maschinenbautechnik, IT – Application and Coding, IT – Informationstechnologie Systemtechnik.

Das Umwelttechnikunternehmen Scheuch bildet seit über 50 Jahren Lehrlinge am Standort Aurolzmünster und seit 2020 auch bei Scheuch LIGNO in Mehrnbach aus. Dort sind bereits drei Lehrlinge in Ausbildung.

Der erste Tag
Eine Menge an Informationen bietet Scheuch den engagierten Jugendlichen an diesem ersten Tag ihres Berufslebens an. Los ging es heuer mit Erläuterungen über die Lehrlingsausbildung, einer Führung durch die Fertigung Aurolzmünster und Einblicken in den Arbeitsalltag und die Unternehmensstruktur bei Scheuch. Ein abwechslungsreiches Programm sorgte für viele neue Eindrücke und schaffte für manche auch bereits die Basis für neue Freundschaften. Antworten auf Fragen aller Art gaben erfahrene Scheuch Lehrlinge, die Geschäftsführung und die Ausbilder, die die jungen Menschen auf ihrem Karriereweg bei Scheuch mit viel Engagement begleiten.

Ausgerüstet mit viel neuem Wissen, einer modernen Arbeitskleidung und einem persönlich zugeteilten Arbeitsplatz im neuen Ausbildungszentrum „Stage blue“ beenden die neuen Scheuchianer ihren Begrüßungstag.

Zukunftsreiche Ausbildung auf die heutige Jugend abgestimmt
Im Ausbildungsprogramm wäre als nächstes Highlight ein Teamausflug vorgesehen. Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation ist daher eine mindestens so lustige und entwicklungsfördernde Alternative in Planung.

In den folgenden Jahren profitieren die Jugendlichen bei Scheuch von einer vielfältigen, mit diversen Highlights gekrönten Ausbildung. Neben den fachlichen Inhalten werden die Talente jedes einzelnen gefördert und Vorlieben berücksichtigt. „Jeder/e Einzelne ist uns wichtig. Wir leben eine Ausbildung, die auf Augenhöhe und Zutrauen basiert. So können sich verlässliche und qualifizierte Persönlichkeiten entwickeln, die mit Freude an die Arbeit herangehen und auf ihre Mitmenschen und ihre Umwelt Rücksicht nehmen“, so Bernhard Urwanisch und Manfred Kassik, Lehrlingsausbilder.

Scheuch Lehrlingsprojekt

Scheuch-Lehrlinge mit ihrem Lehrlingsausbilder bei ihrem Projekt „Tisch“.

20.02.2020
Auf den Tisch gehauen …

… haben Chandar Jagmama, Abdulah Omerovic, Niklas Winklhamer, Gabriel Strasser und Duran Tecer, die stolzen Scheuch-Lehrlinge, die beim internen Lehrlingsprojekt mitgewirkt haben.

Weniger als zwei Monate haben vier Maschinebautechniker- und ein Elektrotechniker-Lehrling unter der Leitung von Techniker Marco Leidinger und Lehrlingsbeauftragten Bernhard Urwanisch viel geschweißt, beschichtet, graviert, verkabelt und zusammengebaut. Gemeinsam entstand ein moderner, einzigartiger Tisch aus solidem Metall und rustikalem Altholz. Die handwerkliche Qualität dieses Lehrlingsprojektes zeigt sich unter anderem auch an zahlreichen liebevollen Details wie beispielsweise die Gerätekomponenten, die mittels Laser fein am Metall abgebildet wurden.

Die Idee, mit Lehrlingen einen Tisch zu planen und zu bauen, entstand im Herbst, als bei Scheuch der Startschuss für ein neues Ausbildungszentrum fiel. Lehrlingsprojekte sind für Scheuch ein wichtiger Teil der internen Weiterbildung. Die Lehrlinge lernen, dass durch Kommunikation, Teamgeist und Kreativität tolle Ergebnisse entstehen und dass gemeinsame Arbeit viel Freude bereitet. „Das Projekt war eine abwechslungsreiche, spannende Aufgabe neben den alltäglichen Tätigkeiten im Ausbildungszentrum.“ berichtet ein begeisterter Scheuch-Lehrling.

Zum krönenden Abschluss wurde das Objekt bei den Berufserlebnistagen auf der Messe Ried von den Mitwirkenden persönlich präsentiert. „Künftig wird der Tisch im neuen Ausbildungszentrum bei Scheuch in Aurolzmünster seinen Platz finden und Anstoß für viele weitere Lehrlingsprojekte sein.“ freut sich Scheuch-Ausbilder Bernhard Urwanisch auf die Zukunft.