Es geht noch mehr ...

Lehrlingsprojekte und Aktionen

Jährliche, außergewöhnliche Projekte neben dem ­Alltäglichen ­bieten dir Spaß und fördern den ­Zusammenhalt mit deinen ­Kolleginnen und Kollegen.

Zusätzlich zur berufsbezogenen Ausbildung liegt uns die Förderung der persönlichen Weiterentwicklung der Lehrlinge sowie ein bestmögliche Vorbereitung auf die Scheuch internen Systeme, Abläufe und Strukturen am Herzen.

Mit einem umfangreichen Programm an Zusatzausbildungen – wie

  • soziale Kompetenz
  • Teamentwicklung
  • Gesundheitsvorsorge (Ernährungsvortrag, richtige Bewegungsabläufe und Ergonomie, Raucherentwöhnung, mentale Fitness und Entspannungstechnike
  • Projektmanagement
  • Kalkulationsgrundlage
  • Qualitätsmanagement oder
  • Spezialkursen zu Pneumatik

… werden die Auszubildenden auf die zukünftigen Aufgaben bestens vorbereitet. Schweißausbildungen (Elektroschweißen, MAG I und II, WIG), Kran- und Staplerführerschein sowie Englisch-Kurse und EDV-Schulungen sind Bestandteil des Basisausbildungsprogramms.

 

Lehre mit Matura

Lehre mit Matura kann grundsätzlich jeder machen. Sie besteht aus 4 Modulen (Englisch, Deutsch, Mathematik und deinem Fachbereich). Nach jedem Modul musst du eine Prüfung bestehen und kommst der Lehre mit Matura einen Schritt näher. Wenn du also diese machen möchtest, empfehlen wir dir in der Mitte des zweiten Lehrjahres damit zu starten. Wir unterstützen dich gerne bei der Organisation (Termine, Trainer, usw.) der ersten beiden Module (Englisch und Deutsch) und stehen dir mit Rat und Tat bei deiner Karriere mit Lehre zur Seite.

 

Auslandspraktika

Eine neue Kultur, eine neue Bekanntschaft, eine neue Sprache: Ein Auslandsaufenthalt ist immer eine spannende Erfahrung und immer ein Gewinn, sowohl beruflich als auch privat. Scheuch bietet mit seinen weltweiten Niederlassungen für die Lehrlinge eine Vielzahl von Möglichkeiten ein Auslandspraktika zu absolvieren. Belfast und Oslo waren zuletzt die beliebtesten Destinationen bei den Scheuch Lehrlingen.
Wir helfen dir mit Rat und Tat bei der Abwicklung und sind dafür auch mit dem EQAMOB Award für Lehrlingsmobiliität ausgezeichnet.
Ab dem 2. Lehrjahr kannst du dein Auslandspraktikum beginnen.